Feldsalat "Elan"

3.50 € (233,33 € / 100 g) - inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Feldsalat "Elan" 3.50 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage innerhalb Deutschlands.

Sorte: Elan

Inhalt: 1,5 g

- bio & samenfest -

Kleines Blatt, großer Geschmack: der Feldsalat!

Er weist von allen Salatsorten den höchsten Gehalt an Vitaminen auf und wird sogar gegen Unruhe und Schlaflosigkeit verzehrt, da er zu der Familie der Baldriangewächse gehört. Du kannst deinen Feldsalat fast überall anpflanzen, bevorzugt sollten aber kalkhaltige Lehmböden gewählt werden, die über ausreichend Sonne verfügen. Einfach die Saat leicht in den Boden drücken (ca. 1 bis 2 cm tief), mit etwas Erde bedecken und regelmässig gießen. Fertig!

Raschwüchsiger, ertragreicher Feldsalat, widerstandsfähig gegen Mehltau, ganzjähriger Anbau im Gewächshaus möglich, sehr winterhart, durch geaderte Blätter und aufrechten Wuchs wenig fäulnisanfällig und im Kühlschank gut lagerfähig.

Sonnenstunden
Sonnenstunden
3 - 4 Stunden
Topfgröße
Topfgröße
mindestens 15 cm
Wasserbedarf
Wasserbedarf
viel
Saatabstand
Saatabstand
mindestens 4 cm
Keimung
Keimung
10 - 18 Tage
Vorzucht
März - April, Juli - Oktober
Direktsaat im Freiland
Juli - Oktober
Erntezeitpunkt
September - März
Der erste Schritt für eine gesunde Ernährung fängt beim Saatgut an. Das Rankwerk-Saatgut ist biologisch gezüchtet worden. Biologisch bedeutet, dass in der Züchtung und Vermehrung des Saatguts keine Herbizide und Pestizide eingesetzt worden sind. Und weil wir ganzheitlich denken, sind wir noch einen Schritt weiter gegangen und haben uns nach Demeter zertifizieren lassen. Durch diese Zertifizierung beziehen wir unser Saatgut ausschließlich von Züchtern, die in Deutschland biologisches und samenfestes Saatgut mit Fokus auf alte Sorten züchten. Mit dem Beitritt in den Demeter-Verband können wir euch die bestmögliche und nachhaltigste Qualität gewähren, die im deutschen Handel möglich ist.
Unser samenfestes Saatgut ist reproduzierbar. Mit anderen Worten: Du kannst aus deiner Ernte das Saatgut nehmen und neu wieder einpflanzen, so dass du erneut eine Pflanze mit einer reproduzierbaren Ernte erhälst - ganz im Gegensatz zu Hybrid-Saatgut, auch F1 genannt.

Diese Produkte könnten dir auch gefallen